Navigation überspringen

Ziel des Berufspraktikums im 5. Semester ist es, eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis herzustellen. Sie als Studierende sollen durch konkrete Aufgabenstellungen im Rahmen betrieblicher Arbeitsabläufe an die praktische Berufstätigkeit herangeführt werden. Sie sollen unter Anleitung und Lenkung Einblicke in das zukünftige Tätigkeitsfeld erhalten und die in der bisherigen Ausbildung erworbenen theoretischen und praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten anwenden und vertiefen.

Vorteile für Sie als Studierende

  • berufliche Aufgabenfelder im Unternehmen in betriebswirtschaftlichem, organisatorischem und sozialem Umfeld kennen zu lernen
  • erste Kenntnisse für die spätere Berufswahl als auch Anforderungen und Arbeitsbedingungen zu eruieren
  • bisher erworbene Kenntnisse des Studiums in konkrete Aufgabenstellungen transferieren zu können, praktische Problemstellungen mit dem im Studium Gelernten zu verknüpfen
  • abgegrenzte Problemstellungen lösen zu können
  • evtl. ein Thema für die Abschlussarbeit zu finden

Vorteile für die Unternehmen

  • Studierende im Einsatz in einem abgegrenzten Tätigkeitsfeld zu erproben und auf ihre Fähigkeiten aufmerksam zu werden
  • Aufgabenstellungen bearbeiten zu lassen
  • Indirekt Einflussnahme auf den Praxisbezug der Fachhochschule zu nehmen
  • Problemstellungen, die in einer umfangreicheren Abschlussarbeit bearbeitet werden könnten, zu umreißen und anzusprechen.
Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Marion Klammer-Schoppe