Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Personenverzeichnis
  3. Großmann, Katrin

Prof.in Dr. phil. Katrin Großmann

Kontakt
Stadt- und Raumplanung Architektur und Stadtplanung

Professorin für Stadt- und Raumsoziologie

Vorsitzende Prüfungsausschuss

Exkursionsbeauftragte

Schlüterstraße 1 | Raum 402
    • Sozialer Zusammenhalt, Konflikte und Migration in Städten

    • Urbane Schrumpfung in Ostdeutschland und im internationalen Vergleich,

    • sozial-ökologische Gerechtigkeit, Energiearmut, Energieeffizienz,

    • Wohnen und Segregation

    • Residentielle Segregation, soziale Ungleichheit

    • Quartiersforschung, Entwicklung von Großwohnsiedlungen

    • sozialräumliche Entwicklung von Kleinstädten

  • seit 10/2014
    FH Erfurt, Fachgebiet Stadt- und Raumsoziologie

    seit 04/2007
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ, Department Stadt- und Umweltsoziologie

    06/2006
    Verteidigung der Dissertation "Am Ende des Wachstumsparadigmas? Zur Transformation von Deutungsmustern in der Stadtentwicklung. Der Fall Chemnitz." an der Philipps- Universität Marburg

    09/2003 - 12/2003
    Visiting scholar am University Center for Social and Urban Research (UCSUR), Pittsburgh, U.S.A.

    01/01-03/05
    Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung im Rahmen des Promotionskollegs "Nachhaltige Regionalentwicklung" der TU Chemnitz

    06/99 - 06/02
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Technischen Universität Chemnitz

    03/98
    Abschluss des Magisterstudiums an der Philipps-Universität Marburg (Soziologie, europäische Ethnologie, Völkerkunde)

  • EU-COST Action „ENGAGER: European Energy Poverty: Agenda Co-Creation and Knowledge Innovation (ENGAGER 2017-2021), darin: Mitglied der Core Group sowie des Management Committees, Leitung von WG 4: Innovation – Introducing path-breaking perspectives to the understanding of energy poverty.
    https://www.engager-energy.net

    (seit 2022)
    Promoting the participation of migrants in the design and implementation of integration policies (PISTE) [Link]

    (seit 2021)
    BMBF-Projekt "AIM" (Analyse institutionellen Handelns im Umgang mit der
    Mobilität europäischer Bürger*innen. Ansätze zur Förderung des
    europäischen Zusammenhalts) [Link]

    (seit 2020) 
    Herausforderungen gesellschaftlicher Integration gemeinsam verstehen und bearbeiten - Kleinstädte in Ostdeutschland als Orte gesellschaftlicher (Des)integration [Link]

    (seit 2018)
    Forschungsprojekt "Konflikte im Ehrenamt als Potenzial für demokratische Lernprozesse: Neue Perspektiven für die Stärkung ehrenamtlicher Integrationsarbeit in Bautzen." [Link]

    (seit 2018)
    BMBF-Projekt "MigraChance" (Migrationsbezogene Konflikte als Herausforderung und Chance für institutionellen Wandel in groß- und kleinstädtischen Kontexten) https://www.fh-erfurt.de/projekte/detailansicht/migrachance
    www.migrachance.de

  • (2013-2017)
    Divercities: Governing Urban Diversity: Creating Social Cohesion, Social Mobility and Economic Performance in Today's Hyper-diversified Cities
    https://www.urbandivercities.eu

    (2011-16)
    Energieeffiziente Stadt. Delitzsch – Gemeinsam auf dem Weg in die energieeffiziente urbane Moderne
    https://www.uni-leipzig.de/~effstadt

    SHRINK SMART: The Governance of Shrinkage within a European Context
    https://www.shrinksmart.eu

    2011/12
    Polnische und deutsche Großwohnsiedlungen gestern, heute und morgen. Zur Veränderung städtebaulicher Leitbilder und ihrer Akzeptanz, in Kooperation mit der Schlesischen TU Gliwice

    2010/11
    Stadtklima Leipzig: Vulnerabilität gegenüber Hitzestress

    05/2009 - 06/2010
    Intervallstudie Leipzig-Grünau – empirische Langzeitstudie zur Wohnzufriedenheit in der Großwohnsiedlung

    04/2007 - 03/2009
    Die Zukunft ostmitteleuropäischer Großwohnsiedlungen zwischen Akzeptanz und Abwertung

    05/2006 - 04/2009
    Soziale und räumliche Konsequenzen des demographischen Wandels für ostmitteleuropäische Großstädte https://www.condense-project.org/de_home.html
    Dissertation "Am Ende des Wachstumsparadigmas? Zur Transformation von Deutungsmustern in der Stadtentwicklung. Der Fall Chemnitz."