Search

Often searched
    1. You are here:
    2. University Directory
    3. Hille, Claudia

    Dr. Claudia Hille

    Contact
    IVR
    Altonaer Straße | -

    Short Bio

    Dr Claudia Hille studied sociology at the University of Leipzig and the Collegium Civitas in Warsaw/Poland. Since December 2013, she has been working as a research assistant at the Transport and Spatial Planning Institute and has been involved in various research projects in the field of sustainable mobility. In 2021 she received her PhD with her dissertation on Mobility and Multilocality at the Institute of Human Geography at Goethe University Frankfurt a.M.. Her research interests are the design of sustainable mobility systems, the explanation of everyday mobility from a theoretical perspective, multilocal living, and qualitative methods of empirical social research. Since January 2019, she is also managing director of the Transport and Spatial Planning Institute.

     

     

    Research projects

    Academic publications

    HILLE, Claudia; GATHER, Matthias (2022): "Das 9-Euro-Ticket hat mir gezeigt, dass man nicht alleine sein muss." - Mit dem 9-Euro-Ticket zu mehr sozialer Teilhabe? Ergebnisse einer Befragung von einkommensschwachen Haushalten zur Wirkung des 9-Euro-Tickets auf das Mobilitätsverhalten und ausgewählte Dimensionen der sozialen Teilhabe. Berichte des Instituts Verkehr und Raum, Band 29, Erfurt.

    HILLE, Claudia (2022): Zwischen hier und dort. Die Auswirkungen berufsbedingter residenzieller Multilokalität auf das Verkehrshandeln. Wiesbaden: Springer VS = Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung.

    GATHER, Matthias; HILLE, Claudia (2021): Grenzenlos mobil? Eine ethische Betrachtung unseres Verkehrs- und Mobilitätssystems. In: Genske, D.; Breuer, U. [Hrgs.]: Ethik in den Ingenieurwissenschaften. Berlin/Heidelberg/New York: Springer, S. 245-268.

    HILLE, Claudia (2020): Zwischen hier und dort – Zur Mobilität multilokal Wohnender. In: Appel, A.; Scheiner, J.; Wilde, M. [Hrsg.]: Mobilität, Erreichbarkeit, Raum – (selbst-)kritische Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden: Springer VS = Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung, S. 161-177.

    HILLE, Claudia; GATHER, Matthias (2020): Mobilität und Zeitverwendung von Studierenden in Zeiten von COVID-19. Ergebnisse einer empirischen Erhebung mittels Aktivitätentagebüchern. Berichte des Instituts Verkehr und Raum, Band 28, Erfurt.

    GATHER, Matthias; HILLE, Claudia (2020): Environmental effects of the Covid-19 lockdown. The example of an EU online convention. In: Internationales Verkehrswesen (72), S. 62-64.

    HILLE, Claudia (2018): Potenziale von Lastenrädern in Sharing-Angeboten. In: mobilogisch! Zeitschrift für Politik, Ökologie & Bewegung, S. 35-38.

    HILLE, Claudia (2017): Handlungsmotive für die Nutzung von Carsharing mit Elektrofahrzeugen: Ergebnisse einer qualitativen Untersuchung. In: Wilde, M.; Scheiner, J.; Gather, M.; Neiberger, C. [Hrsg.]: Verkehr und Mobilität zwischen Alltagspraxis und Planungstheorie – ökologische und soziale Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS = Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung, S. 65 - 76.

    GATHER, Matthias; HILLE, Claudia (2016): Globale Verkehrsentwicklung und lokale Mobilitätssysteme. In: LUTZ, Ronald (Hrsg.) (2016): Globale Herausforderungen – Regionale Entwicklungen. Von Krisen und Aufbrüchen. Erfurter Hefte. Band 4. Oldenburg: Paulo Freire Verlag, S.195 - 205.

    HILLE, Claudia; GATHER, Matthias (2016): Chancen und Potenziale von Elektromobilität im ländlichen Raum. Ergebnisse aus dem Forschungsvorhaben „EMOTIF – Elektromobiles Thüringen in der Fläche“. Berichte des Instituts Verkehr und Raum, Band 22, Erfurt.

    HILLE, Claudia; GATHER, Matthias; RID, Wolfgang (2015): Machbarkeitsstudie zu ergänzenden Maßnahmen der Elektromobilität in den Städten Jena, Erfurt und Gera. Berichte des Instituts Verkehr und Raum, Band 21, Erfurt.