Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Soziale Arbeit

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Soziale Arbeit

Hauptnavigation


Bachelor Soziale Arbeit

Der BA-Studiengang führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Das Studienziel besteht darin, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende, breit angelegte Ausbildung in den Themenfeldern der Sozialen Arbeit zu vermitteln, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit in entsprechenden Arbeitsfeldern und an deren Schnittstellen befähigt. Um Studierenden nach dem Erwerb des Bachelor die Möglichkeit zur Weiterqualifizierung zu geben, werden auch konsekutive Masterstudiengänge angeboten.

Die Arbeitsfelder der Sozialarbeit und Sozialpädagogik sind mittlerweile auf das Engste miteinander verknüpft und können nicht mehr isoliert betrachtet werden. Deswegen hat die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften in den Lern- und Schwerpunktbereichen jeweils die Ansätze der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik berücksichtigt und problemorientiert zusammengeführt. Um dieser Vereinheitlichung einen Ausdruck zu verleihen, heißt der Studiengang  auch „Soziale Arbeit“.

Die beruflichen Möglichkeiten für Absolvent/-innen der Fachrichtung Soziale Arbeit sind vielfältig: Tätigkeitsfelder bieten u.a. die Behörden der Sozial-, Gericht- und Jugendhilfe, die Institutionen des Gesundheitswesens, die freien Wohlfahrtsverbände, die Kirchen, die Jugendverbände und diverse Bildungsinstitutionen.

Gütesiegel ACQUIN

© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/soz/index.php?id=34